News

07.11.2017

EFAA-Digitalisierungsstudie zeigt: Große Herausforderungen und Chancen für kleine und mittlere Praxen

Europas Berufsverbände von Steuerberatern und Wirtschaftsprüfern erwarten große Herausforderungen und Chancen für kleine und mittlere Praxen Die vom DStV mitbegründete European Federation of Accountants and Auditors for SMEs...[mehr]

Kategorie: Startseite

06.11.2017

Lohnsteuerliche Vorschriften für Elektrofahrräder

Das BMF hat sich zu Regelungen des Gesetzes zur steuerlichen Förderung von Elektromobilität im Zusammenhang mit Elektrofahrrädern geäußert. Demnach rechnen aus Billigkeitsgründen vom Arbeitgeber gewährte Vorteile für das...[mehr]

Kategorie: Startseite

02.11.2017

Thüringer Finanzrichterin Wiesmann jetzt am BFH

Wir gratulieren sehr herzlich Frau Dr. Katja Wiesmann, die mit Wirkung zum 1. November 2017 vom Bundespräsidenten zur Richterin am Bundesfinanzhof ernannt worden ist. Frau Dr. Wiesmann war seit Oktober 2011 Richterin am...[mehr]

Kategorie: Startseite

02.11.2017

Keine Anwendung des Sanierungserlasses auf Altfälle

Die in dem BMF-Schreiben vom 27.4.2017 (BStBl I 2017, 741) vorgesehene Anwendung des Sanierungserlasses auf Altfälle ist nicht mit dem Grundsatz der Gesetzmäßigkeit der Verwaltung vereinbar. Hintergrund: Schuldenerlass und...[mehr]

Kategorie: Startseite

30.10.2017

Kein Kindergeldanspruch bei Bezug von Arbeitslosengeld II und Erwerbstätigkeit des anderen Elternteils im EU-Ausland

Bindungswirkung ausländischer Behördenentscheidungen Urteil vom 26.7.2017   III R 18/16 Bezieht der im Inland wohnende Elternteil nur Arbeitslosengeld II, nicht aber Arbeitslosengeld I, besteht im Inland kein...[mehr]

Kategorie: Startseite

27.10.2017

Kündigungsfrist: Verlängerung auf drei Jahre ist unangemessen

Um die Kündigungsfrist für Arbeitgeber wie Arbeitnehmer zu verlängern, ist eine Zusatzvereinbarung grundsätzlich möglich. Es gibt jedoch Grenzen. Welche zum Beispiel durch das Recht der Allgemeinen Geschäftsbedingungen...[mehr]

Kategorie: Startseite

26.10.2017

Die gute Haushaltslage täuscht: Für Steuersenkungen besteht kaum Spielraum

IMK: Umfangreiche Steuersenkungen, wie von der FDP und Teilen der CDU gefordert, könnten den Staat schnell in Konflikt mit den Schuldenregeln bringen und würden die Ungleichheit verschärfen. Wirtschaftsforscher erwarten für...[mehr]

Kategorie: Startseite

Twitter Facebook Xing YouTube