Zufriedene Gäste zum 7. Nordthüringer Steuerberaterforum

Erfolgreich ist das 7. Nordthüringer Steuerberaterforum des Steuerberaterverbandes Thüringen in Kooperation mit der Kreissparkasse Eichsfeld in Leinefelde-Worbis zu Ende gegangen. Die Veranstaltung stand unter dem Leitthema: „A-Mitarbeiter finden, entwickeln und binden.“

Vizepräsident Klaus-Peter Weidt begrüßte dazu am 30.09.2014 im Kommunikationszentrum der Sparkasse in Worbis ca. 50 Berufskolleginnen und –kollegen sowie Vorstände und Firmenkundenbetreuer des Kreditinstituts.

Hubert Riese, Vorstandsvorsitzender der Kreissparkasse, veranschaulichte anschließend, dass das Geldhaus nicht nur wirtschaftlich gut aufgestellt ist, sondern darüber hinaus auch über eine eigene Stiftung oder durch zahlreiches Sponsoring im Landkreis Eichsfeld für das Gemeinwohl eine verlässliche Stütze ist.

Top-Thema Fachkräftemangel

Das Thema Fachkräftemangel ist allgegenwärtig und verbindet die Steuerberater, deren unternehmerische Mandanten, oft gleichzeitig Kunden der Sparkasse und die Bank selbst. Gutes Personal zu finden, weiterzuentwickeln und langfristig an das Unternehmen zu binden, ist aktuell schon eine Herausforderung und wird es in der Zukunft ganz verstärkt bleiben.

Ideen und Impulse, wie Fachkräfte gesucht, gefunden und gehalten werden können, lieferte Matthias Krieger, erfolgreicher Bauunternehmer aus Dingelstädt mit weiteren Niederlassungen im Bundesgebiet. Eindrucksvoll skizzierte er Parallelen von Leistungssport und Erfolg im Wirtschaftsunternehmen. Die Erfolgsgeschichte seines Unternehmens  Krieger+Schramm ist kein Zufall, denn der Unternehmer hat schon viel umgesetzt, was Personalexperten als wirksame Mittel gegen den Mangel an Fachpersonal  empfehlen: Ein ganzheitliches Mitarbeiterbegeisterungsprogramm, finanzielle Anreize für seine Angestellten, persönliche Wertschätzung von Ideen, ein kluges Fehlermanagement, Motivation und gezielte Weiterentwicklung von Mitarbeitern und eine Vielzahl von Rekrutierungswerkzeugen zum Finden neuer Talente.

Matthias Krieger hat keine Musterlösung präsentiert, sondern auch von Fehlern gesprochen, die notwendig waren, um rechtzeitig umzudenken. Bei den Steuerberatern und Sparkassenvertretern kam diese Authentizität ausgezeichnet an, wissen sie doch aus der eigenen Tätigkeit, wie anspruchsvoll und vielschichtig gutes Personalmanagement ist.

Im Anschluss an den Vortrag konnten persönliche Fragen mit dem Referenten geklärt sowie der Austausch mit den Kundenbetreuern der Sparkasse und die Netzwerkpflege im Kollegenkreis in angenehmer Atmosphäre fortgesetzt werden.

Der Steuerberaterverband Thüringen bedankt sich bei der Kreissparkasse Eichsfeld sowie Herrn Matthias Krieger für die sehr gelungene Veranstaltung.

Twitter Facebook Xing YouTube