Reisekosten 2017

170370 Seminare

Beginn: 29.08.2017, 09:00 Uhr

Ende: 29.08.2017, 13:00 UhrTermin speichern

Ort: Radisson Blu Hotel Erfurt, Juri-Gagarin-Ring 127, 99084 Erfurt Zu den Details scrollen

Ihre Teilnehmerliste

1.×
Teilnehmer hinzufügen
verfügbar
Reisekosten 2017

Dipl.-Finw. Michael Seifert, Steuerberater

Das steuerliche Reisekostenrecht wird immer komplexer. Gerade durch die Reisekostenreform 2014 und durch neue konkretisierende Verwaltungsanweisungen haben sich weitere Veränderungen ergeben. Diese müssen von Arbeitgebern, Unternehmern und deren Beratern bei den Reisekostenabrechnungen beachtet werden, um Haftungsrisiken zu vermeiden. Im Seminar werden die Änderungen und Entwicklungen anschaulich und praxisnah anhand von Beispielsfällen dargestellt. Auf die jüngsten Entwicklungen wird hierbei ein besonderes Augenmerk gelegt. Außerdem werden Ihnen neue Gestaltungsmöglichkeiten aufgezeigt und kritische Anmerkungen zur Verwaltungsauffassung gegeben.

Aktuelle Entwicklungen

  • Auslegungsentwicklungen zur Reisekostenreform
  • Amtliche Sachbezugswerte 2018
  • Lohnsteuer-Hinweise
  • Mahlzeitenkürzung und aktuelle Entwicklungen
  • Reisekosten und Betriebsveranstaltungen (aktuelle Entwicklung)

Auswärtstätigkeit oder erste Tätigkeitsstätte

  • Begriffsbestimmung: erste Tätigkeitsstätte
  • Wirksame und unwirksame Zuordnungsentscheidungen durch den Arbeitgeber (Gestaltungsmöglichkeiten, Home-Office etc.)
  • Abgrenzung: dauerhafte oder vorübergehende Zuordnung
  • Fehlende Zuordnungsentscheidung und zeitliche Kriterien

Abrechnung der Reisekostenarten

Fahrtkosten

  • Tatsächliche Fahrtkosten, Pauschale Kilometersätze
  • Neues zur BahnCard
  • Private Fahrkarten des A rbeitnehmers und steuerfreier Reisekostenersatz
  • Besonderheiten: Dienstwagenfahrten, Mietwagen, Prämienpunktprogramme
  • Sammelpunktfahrten: aktuelle Entwicklungen

Verpflegungsmehraufwand

  • Berechnung des Spesensatzes
  • Neues zur Dreimonatsfrist (neue Verwaltungsanweisung)
  • Zweifelsfragen zur Abrechnung von Auslandsreisen, zu Auslandsreisekostensätzen und Berechnungsbeispiele
  • Lohnsteuerpauschalierung von Spesen: Gestaltungsmöglichkeiten
  • Lohnsteuerpauschalierung und Sozialversicherungsfreiheit

Brennpunkt: Mahlzeitengestellung während einer Auswärtstätigkeit

  • Begriffsbestimmung: Mahlzeitengestellung
  • Steuerliche Behandlung der arbeitgeberseitigen Mahlzeitengestellung
  • Einzelfälle: Übernachtung mit Frühstück, Geschäftsfreundebewirtung, Essensgestellung im Ausland, Abrechnung mit Essenmarken
  • Großbuchstabe „M“ und Lohnsteuerbescheinigung 2017/2018

Übernachtungskosten

  • Abrechnung nach Einzelnachweis
  • Abrechnung nach Übernachtungspauschalen (Inland+Ausland)
  • Abrechnung pauschaler Übernachtungsnebenkosten (Kraftfahrer und aktuelle Rechtsprechung)
  • Übernachtungskosten und Familienmitnahme
  • Frühstückskürzung bzw. Saunakostenkürzung aus einer Hotelgesamtkostenrechnung (Inland/Ausland)
  • 48-Monate-Grenze
  • Vorsteuerabzug aus Hotelrechnungen

Reisenebenkosten

  • Telefonkosten/Kreditkartenabrechnungen/Auslagenersatz/Taxirechnungen
  • Währungsumrechnung
  • Vorsteuerabzug aus Reisenebenkosten

Vorsteuerabzug aus Reise- und Bewirtungskosten

  • Aktuelle Entwicklungen zu den formellen Rechnungsanforderungen
  • Anhebung der Kleinbetragsgrenze

Doppelte Haushaltsführung

  • Wann liegt eine doppelte Haushaltsführung vor? Abgrenzung: Auswärtstätigkeit vs. doppelter Haushalt
  • Eigener Hausstand/Lebensmittelpunkt/berufliche Veranlassung
  • Fahrtkosten
  • Tagegelder
  • Zweitwohnungskosten (Neues zur 1.000 EUR-Regelung)
  • Aktuell anhängige Verfahren


Methodik
Vortrag

Schwerpunkte
Einkommensteuer
Umsatzsteuer

Teilnehmerkreis
Steuerberater
Steuerfachwirte
Fachassistenten Lohn und Gehalt
Steuerabteilungen in Unternehmen
Steuerfachangestellte
Lohnbuchhaltung/Personalabteilung