Professional - Steuern und Rechnungswesen

Die Kanzleibewertung nach neuer BStBK-Richtlinie

180140 Professional - Steuern und Rechnungswesen

Beginn: 22.03.2018, 09:00 Uhr

Ende: 22.03.2018, 13:00 UhrTermin speichern

Ort: Radisson Blu Hotel Erfurt, Juri-Gagarin-Ring 127, 99084 Erfurt Zu den Details scrollen

Ihre Teilnehmerliste

1.×
Teilnehmer hinzufügen
verfügbar
Die Kanzleibewertung nach neuer BStBK-Richtlinie

Prof. Dr. Volker Römermann, Rechtsanwalt FAHGesR FAInsR FAArb

Im März 2017 hat das Präsidium der Bundessteuerberaterkammer ihre Hinweise für die Ermittlung des Wertes einer Steuerberaterpraxis komplett aktualisiert. Grund genug, sich über den aktuellen Stand zu informieren: Bewertung, Kauf/Verkauf, Regelung des Übergangs einer Steuerberatungskanzlei, Eintritt in eine Sozietät, typische Fehler und Fallstricke.

Das Seminar richtet sich an Steuerberater, die eine Kanzlei oder einen Sozietätsanteil erwerben oder veräußern wollen oder die in einer Sozietät sind und die internen Strukturen insbesondere im Hinblick auf die Aufnahme neuer Partner besser regeln möchten.

Wie ist eine Kanzlei zu bewerten? Eine Vielzahl objektiver, zum Teil aber auch eher subjektiv gefärbter, Kriterien spielt hier eine Rolle. Neben der „Normalkanzlei“ werden Besonderheiten z. B. bei Sozietäten mit Beteiligung von Rechtsanwälten oder Insolvenzverwaltern betrachtet.

Das Seminar nennt Aspekte, die in der Praxis häufig zu Problemen führen, und beleuchtet die wesentlichen Punkte, an die man bei (geplanten) personellen Veränderungen der Kanzlei oder der Sozietät denken muss. Auch die Verkäuferperspektive kommt nicht zu kurz!

  • Fallstricke beim Kanzleikauf/Erwerb
  • Kanzleiabgabe als geplanter Prozess
  • Kanzlei-Wertermittlung
  • Rechtsformen von Sozietäten
  • “Umwandlung” PartG in PartG mbB
  • Eintritt
  • Interprofessionelle Sozietäten
  • Sozietätsvertrag
  • Haftung
  • Auflösung und Abspaltung

Fachberaterfortbildung
3,5 h Fachberater für Unternehmensnachfolge (DStV e.V.)

Methodik
Vortrag
Erfahrungsaustausch
Bearbeitung von Praxisfällen

Schwerpunkt
Bewertungsrecht

Teilnehmerkreis
Steuerfachwirte
Wirtschaftsprüfer
Fachanwälte für Steuerrecht
Steuerfachangestellte