Professional - Steuern und Rechnungswesen

Die Erstellung von Jahresabschlüssen in kritischen Situationen - Verlautbarung und Hinweise der BStBK sowie Änderung der Rechtsprechung des BGH

180130 Professional - Steuern und Rechnungswesen

Beginn: 20.03.2018, 09:00 Uhr

Ende: 20.03.2018, 13:00 UhrTermin speichern

Ort: Radisson Blu Hotel Erfurt, Juri-Gagarin-Ring 127, 99084 Erfurt Zu den Details scrollen

Ihre Teilnehmerliste

1.×
Teilnehmer hinzufügen
verfügbar
Die Erstellung von Jahresabschlüssen in kritischen Situationen - Verlautbarung und Hinweise der BStBK sowie Änderung der Rechtsprechung des BGH

Prof. Dr. Marcus Scholz, Wirtschaftsprüfer StB

Verlautbarung und Hinweise der BStBK sowie Änderung der Rechtsprechung des BGH

Steuerberater, die für ihre Mandanten Jahresabschlüsse erstellen, müssen das HGB, den Gesellschaftsvertrag, die Grundsätze der Bundessteuerberaterkammer für die Erstellung von Jahresabschlüssen, die Hinweise der Bundessteuerberaterkammer zur Erstellung des Jahresabschlusses bei Gegebenheiten, die der Unternehmensfortführung entgegenstehen sowie die höchstrichterliche Rechtsprechung
berücksichtigen.

Der BGH hat mit Urteil vom 26.01.2017 erneut die Anforderungen an Steuerberater erhöht und deren Haftungsrisiken im Zusammenhangmit der Erstellung des Jahresabschlusses verschärft.

Im Seminar werden die berufsständischen Stellungnahmen und die höchstrichterlichen Urteile zur Erstellung von Jahresabschlüssen erläutert. Dabei werden wichtige Fälle aus der Praxis dargestellt und Handlungsempfehlungen gegeben. Es werden klare Regeln erarbeitet, wie der Berater bei der Erstellung des Abschlusses in kritischen Fällen vorzugehen hat, z. B.

  • Mängel im Jahresabschluss
  • Zweifel an der Fortführungsannahme
  • Zweifel an der Fortführungsprognose
  • Fehlende positive Fortbestehensprognose

Für den Anhang und die Bescheinigung werden Formulierungsvorschläge gegeben.

Fachberaterfortbildung
3,5 h Fachberater für Restrukturierung und Unternehmensplanung (DStV e.V.)

Methodik
Vortrag

Schwerpunkte
Jahresabschluss
Berufsrecht

Teilnehmerkreis
Steuerberater
Wirtschaftsprüfer