Rückblick Aktivtag 2020

Zurücktreten an der Bahnsteigkante ... hieß es zu unserem Aktivtag am 5. September 2020.

Mit der Erlebnis-Fahrraddraisine fuhren wir durch die Täler der Frieda und Lutter von Lengenfeld unterm Stein bis nach Küllstedt.

In Teams von drei bis sieben Personen wurde die 26 km-Strecke nach Küllstedt nur bergauf in wenig rasantem Tempo ;-) bezwungen. Während die einen fleißg strampelten, durften die anderen sich erholen und es sich auf der Rückbank bequem machen; und natürlich dabei die schöne Landschaft genießen oder die Fahrenden kräftig anfeuern. Nach zwei Stunden am Ziel angekommen war der ein oder andere Teilnehmer schon ein bisschen ausgepowert. Zum Glück waren die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Gaststätte „Zum Lindenhof“ auf Zack und das am Morgen bestellte Essen wurde zügig serviert, so dass jeder sehr schmackhaft den körpereigenen Energiehaushalt wieder auffüllen konnte. Nach einem guten Verdauungssektchen fuhren uns die Draisinen in kurzer Zeit bergab zurück an unseren Ausgangspunkt.

Sehr beeindruckend ist der 125 Jahre alte Eisenbahnviadukt, welcher das Dorf Lengenfeld unter Stein mit einer Länge von 237 und einer Höhe von 24 Metern weit überspannt. Aber auch die Strecke an sich mit ihren Tunnel und Rastplätzen ist wunderschön gelegen und kann gut zu Fuß oder auf dem Fahrradweg erkundet werden.

Wir danken den Teams der Erlebnisdraisine und des Lindenhofs für die gute Organisation und den guten Service und natürlich unseren Mitgliedern sowie ihren Familien und Freunden für ihre Teilnahme und den wunderschönen und sehr lustigen Tag!

► Die schönsten Eindrücke können Sie sich hier in unserem Film zum Aktivtag anschauen!